normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Geschichte

Weihnachtsdorf Wanderup 

(Maiken Johannsen)

Angefangen hat die Erfolgsgeschichte des Weihnachtsdorfes genau genommen 1979 mit dem Verkauf von selbst gebasteltem Adventsschmuck und Weinsuppe mit Schinkenbrot als Weihnachtsmarkt des LandFrauenVereins in der Turnhalle der Grundschule. Der erste Weihnachtsmarkt dieser Art im Kreis, und diese Tradition hat sich fortgesetzt. Jedes Jahr zum 1. Advent stellen die LandFrauen eine festlich geschmückte Weihnachtshalle vor.

Ein paar Jahre später wurde die Ausstellung im „Speicher“ eröffnet, und später kam das Café dazu. Der „Speicher“ mit Café ist ein Begriff in der nördlichen Region geworden. Tortenspezialitäten, Kunsthandwerker, Hobbykünstler und ein großes gemischtes Unterhaltungsprogramm ziehen Besucher aus ganz Schleswig-Holstein nach Wanderup......    ...mehr